Wischroboter Vergleich: Top 3

wischroboter_vergleich_top3Der Wischroboter Vergleich: Hier präsentieren wir dir die aktuell 3 besten Wischroboter. Das Ranking setzt sich aus der sogenannten Online-Bewertung zusammen. Diese kommt dadurch zustande, dass wir die Bewertungen in verschiedenen Online-Shops und Portalen vergleichen und zusammenfassen. Die Tabelle wird regelmäßig upgedatet. Wenn du auf „Bei Amazon ansehen“ klickst, kommst du direkt zum Online Shop. Dort siehst du den aktuellen Preis und diverse Kundenrezensionen.

  • Produkt   
  • Beschreibung   
  • Durschnittliche Online-Bewertung   
  • Preis & Produktdetails   
TOP

  • 1. iRobot Braava 390T

  • Der iRobot Braava 390T Wischroboter ist zurzeit in allen Online-Shops das beliebteste Gerät. Er ist angenehm leise, kleiner als man von den Produktbildern vermuten würde und tatsächlich sehr effizient. Der Roboter kann nass und trocken wischen. Die Sensoren sorgen dafür, dass Teppiche gemieden werden. Im Trockenwischmodus kann der Helfer mehr als 90 Quadratmeter auf einmal putzen, was ziemlich viel ist.

  • Sehr gut


ALL-IN-ONE

  • 2. Moneual ME685

  • Der Moneual ME685 ist ein All-In-One Gerät. Er ist eine Kombination aus Staubsauger und Wischroboter. Das beste: Der ME685 kann beides gleichzeitig! Nach ca. 60 Minuten ist der Akku leer. Laut Hersteller sucht der Roboter dann automatisch die Ladestation auf. Das Gerät ist in den Bestsellerlisten nicht so weit vorne, gilt unter Insidern jedoch als Geheimtipp.

  • Gut



  • 3. Sichler PCR-1130

  • Bei diesem Gerät aus dem Hause Sichler handelt es sich definitiv um den billigsten Bodenwischroboter in der Liste. Man darf sich keine intelligenten Navigationstechniken oder 1A-Wischfeatures erwarten, aber das Gerät tut, was es soll: Den Boden wischen. Zwar wird der Boden nach dem Chaosprinzip gewischt, aber von einem Gerät unter 100€ sollte man sich nicht mehr erwarten.

  • Genügend



Die bekanntesten Marken: Wischroboter Vergleich

iRobot

iRobot ist die beliebteste Heimrobotermarke. Seit 1990 werden von der Firma verschiedene Geräte für den Privatgebrauch hergestellt. Bekanntheit erlangte man vor allem mit der Vorstellung der Roomba Staubsaugerroboterreihe. Die Roomba Staubsaugerroboter gehören seit 2002 zu den erfolgreichsten Dienstrobotern und wurden laut einer Presseaussendung mittlerweile mehr als 8 Millionen Mal verkauft. Roboter für die Bodenwischreinigung werden bei iRobot Scooba und Braava genannt. iRobot ist vor allem deswegen so erfolgreich, weil das Unternehmen viel Erfahrung mit Indoornavigation hat. Dies hat eine genaue Reinigungsleistung bei den Robotern des Unternehmens zur Folge.

Sichler

Das Unternehmen Sichler ist eine Tochtermarke von Pearl. Unter diesem Namen werden hauptsächlich Geräte für die eigenen vier Wände verkauft. Obwohl man bei diesem Namen zuerst denken würde, dass die Geräte im deutschsprachigen Raum hergestellt werden, verkauft Sichler die Geräte nur. Die Herkunft von Sichler Robotern ist Taiwan.

Moneual

Obwohl man auf der offiziellen Seite von Moneual nicht viel über das Unternehmen erfährt, versuchen wir hier einige Informationen zusammenzufassen. Die Produkte des Unternehmens, zB. der Moneual ME770 Style, bekommen immer wieder Preise und Awards für das innovative Design und den hohen Bedienkomfort. In diversen Rezensionen loben Kunden außerdem die gute Verarbeitungsqualität. Die Geräte sind preislich jedoch eher in der Oberklasse angesiedelt und daher nicht für jeden Normalverbraucher geeignet.


Noch mehr Informationen zu Wischrobotern findest du auf unserer Wischroboter Startseite / Bestsellerliste.


Wischroboter Vergleich: Fazit

In der Tabelle haben wir drei völlig unterschiedliche Wischroboter verglichen. Auf Platz 1 liegt der iRobot Braava 390T. Das Gerät überzeugt durch seine außerordentlich gute Wischleistung und weitere innovative Features. Bei der Unternehmenserfahrung mit Reinigungsrobotern hat iRobot im Vergleich mit den anderen zwei Herstellern definitiv die Nase vorn. Auf Platz 2 hat sich der Moneual ME685 geschlichen. Das Gerät ist deswegen empfehlenswert, weil man gleich zwei Reinigungsapparate (Staubsauger und Wischroboter) in einem hat. Damit spart man sich den Kauf zweier verschiedener Geräte. Durch die Kombination von Saugen und Wischen ist auch hier die Putzleistung sehr gut. Platz Nummer 3 in unserem Wischroboter Vergleich belegt der Sichler PCR-1130. Das Gerät ist als Einsteigermodell gut geeignet für kleinere Räume, bietet jedoch bei weitem nicht die Saugleistung, die ein iRobot oder Moneual Gerät bietet. Dafür ist der PCR-1130 jedoch auch extrem billig.

Wer sparen will und so einen Roboter nur mal versuchen möchte, kann sich den PCR-1130 ruhig mal ansehen. Für intelligente Navigation und gutes Saugverhalten empfiehlt sich jedoch Platz 1 (iRobot Braava 390T) oder Platz 2 (Moneual ME685).