LCD Display reinigen: So wird’s gemacht

LCD Display reinigenLCD Displays sind wahre Staubfänger und ziehen Schmutz nahezu magisch an. Deswegen sollte man das Display regelmäßig reinigen, um hartnäckige Verschmutzungen zu vermeiden. Die Reinigung wird auch zur Lebenszeit des Bildschirms beitragen.

Wichtig ist vor allem, dass man die richtigen Reinigungsmittel benutzt, um keine Schäden oder Kratzer am Gerät zu verursachen. Da es bei der Reinigung elektronischer Geräte immer einige Punkte zu beachten gibt, findest du in diesem Beitrag eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Thema LCD Display reinigen.


1. Reinigung vorbereiten

Zuallererst: Display vom Stromnetz trennen und warten
Dieser Schritt ist nötig, damit man während dem Reinigen keinen Stromschlag bekommt, bzw. die Elektronik nicht beschädigt. Wenn das Gerät vor dem Ausschalten eine Zeit lang eingeschaltet war, sollte man mindestens 50-60 Minuten warten, bis man mit der Reinigung beginnt.

Reinigungsmittel vorbereiten
Für die Nassreinigung darf nicht jedes Mittel verwendet werden. Dazu sind LCD Displays (egal ob PC Bildschirm oder Fernseher) einfach zu empfindlich. Diese Dinge können für die Nassreinigung verwendet werden:

  • Tücher (am besten aus Mikrofasern, zB. Swiffer)
  • alte (jedoch saubere) Fetzen
  • Staubpinsel für die Ecken
  • ganz milde Fensterreiniger (nur einpaar Tropfen verwenden)
  • spezielle Reinigungsmittel für Displays

Aufpassen sollte man bei säurehaltigen Mitteln. Diese können das Display für immer zerstören. Dazu zählen auch Essig, Alkohol, Lösungen und andere Hausmittel.

Hinweis: Für die schnelle Reinigung empfiehlt es sich, nicht nass zu wischen. Wenn man nur trocken wischt, kann man auf den ersten Punkt (Fernseher vom Stromnetz trennen) verzichten.

2. Mit der Reinigung beginnen

Bevor man den Bildschirm mit dem angefeuchteten Tuch berührt, sollte man noch einmal überprüfen, ob der Stoff nicht zu feucht ist. Zu feuchte Tücher sind gefährlich, da Wasser ins Innere des Fernsehers gelangen könnte.

Während der Reinigung sollte man nie zu fest drücken. Lieber öfter sanft über die gleiche Stelle wischen, als brachial eindrücken. Auch solche Aktionen könnten das LCD Display zerstören.

3. Ecken reinigen

Für die Ecken nimmt man einen Pinsel. Für die Anschlussöffnungen kann ein Staubsauger verwendet werden. Dieser sollte jedoch dringend auf die niedrigste Stufe gestellt werden.

Lüfteröffnungen sollte man nicht aussaugen, da ein zu starker Sog zu Beschädigungen im Inneren des Gerätes führen könnte.


Bonus: Empfehlenswerte Reiniger für das LCD Display

Für die Trockenreinigung: Swiffer

Swiffer Staubmagnet Set (1 Griff und 3 Staubmagnet Tücher) 1er Pack
  • 99% der brands you love Community empfehlen Swiffer Staubmagnet und Swiffer Bodenwischer weiter
  • Nimmt bis zu 3x mehr Staub und Haare auf und schließt diese ein, und das viel gründlicher als...
  • Dank tausend, flexibler flauschiger Fasern mit einer leichten Beschichtung wird Staub und Haare...

Letztes Update der Amazon Produktdaten: 18.12.2018.Preis könnte höher sein.

Für die Nassreinigung: Bildschirmreinigungsmittel + Mikrofasertuch

ROGGE DUO CLean Original, 250ml LCD/TFT+Plasma Reiniger+1 Prof.Microfasertuch
  • * streifenfreie Reinigung * Vileda Microfasertuch bis 95 Grad waschbar. Bis zu 180x waschen...
  • * biologisch abbaubar
  • * ohne Alkohol, mit antistatik

Letztes Update der Amazon Produktdaten: 18.12.2018.Preis könnte höher sein.

Für die Reinigung der Ecken: Mini-USB-Sauger

USB Tastatur Reiniger, MECO Staub Reinigungs Set Portable Tastatursauger laptop Staub clean,...
  • 【Anwendungsbereich】: Die neuste Computer Staubsauger können Vakuum aus Staub und Schmutz...
  • 【Einfach verwenden】: müssen nur das Vakuum an den USB-Port von Ihrem Laptop oder Computer...
  • 【Suction】: Mini-Staubsauger Design zum Reinigen von Tastaturen und engen Bereichen.Die...

Letztes Update der Amazon Produktdaten: 18.12.2018.Preis könnte höher sein.