Putzplan App: Mit dem Smartphone den Haushalt organisieren?

Putzplan AppUnser Putzplan Beitrag geh√∂rt zu den erfolgreichsten Blogartikeln auf Putzroboter24.net. Monatlich suchen Scharen von Menschen einen passenden Putzplan f√ľr ihre eigenen vier W√§nde. Egal ob WG, Gro√üfamilie oder frisch verliebtes Paar – ein Putzplan macht das Leben einfacher und beugt unn√∂tigen Diskussionen vor. Es geht auch eine Putzplan App!

Neuartige Putzplan Apps versprechen, dass¬†sie¬†einen ausgedruckten Putzplan ersetzen und viele Zusatzfeatures bieten. Putzplan App herunterladen, Putzplan erstellen, fertig – So schnell soll’s funktionieren.
Wir präsentieren in diesem Beitrag 5 empfehlenswerte Putzplan Apps.


Top 5 Putzplan Apps

1. Clean My House¬†f√ľr Einzelpersonen

Flatastic Putzplan AppDie App Clean My House eignet sich ideal f√ľr Einzelpersonen, die¬†dazu neigen, ab und zu Reinigungsarbeiten zu vernachl√§ssigen. Bei Clean My House kann man – wie bei einer To-Do-Liste –¬†Tasks (Aufgaben) hinzuf√ľgen.

Bei der Erstellung einer neuen Aufgabe kann man ausw√§hlen, ob diese √∂fter wiederholt werden (zB. alle 3 Tage) oder nur einmalig ausgef√ľhrt werden soll. Es handelt sich bei Clean My House also um eine Art Smartphone-Kalender f√ľr den Haushalt.

Die App ist komplett in Englisch, man kann die einzelnen Aufgaben aber nat√ľrlich Deutsch benennen. Einige Funktionen (die man als Otto-Normalverbraucher nicht¬†ben√∂tigt) k√∂nnen mit¬†einem Premium-Pack dazugekauft werden. Bei Clean My House vermissen wir einen gemeinsamen Plan, an dem mehrere Leute beteiligt sein k√∂nnten.

Clean My House im PlayStore herunterladen.
Vergleichbare App f√ľr iOS: Home Routines

2.¬†Flatastic¬†f√ľr Wohngemeinschaften

Jede WG braucht diese App: Flatastic ist die¬†ultimative iOS&Android-Software f√ľr alle Wohngemeinschaften. Im Gegensatz zu Clean My House handelt es sich bei Flatastic jedoch nicht nur um eine reine Putzplan App – jeder Aspekt einer WG kann damit organisiert werden.

Flatastic App

Zu den wichtigsten Features von Flatastic zählen:

  • Einkaufsliste
    Alle WG-Teilnehmer können eine Einkaufsliste erstellen. Wenn jemand gerade auf dem Weg nach Hause ist, kann er/sie unterwegs schnell nachsehen, was benötigt wird.
  • Putzplan
    Hier kann man ganz genau eintragen, was gemacht werden muss. Jeder kann sehen, wer wie viel leistet. Das Punktesystem sorgt daf√ľr, dass alles fair bleibt und nicht die ganze Arbeit an einer Person h√§ngenbleibt.
  • Finanzen
    Eine Art “Haushaltsbilanz” zeigt schnell und unkompliziert, wer wem wie viel schuldet. Auch wenn jemand einkaufen war, wird das in der Bilanz hinterlegt.
  • Social
    Es ist m√∂glich, den WG-Teilnehmern Nachrichten zukommen zu lassen oder sich beispielsweise f√ľr getane Arbeiten zu bedanken.

Alles in allem eine ideale App f√ľr kleine und gro√üe Wohngemeinschaften. Theoretisch k√∂nnen auch Familien die Software verwenden, um alles im √úberblick zu behalten. Nach dem Downloaden muss sich jeder zuerst bei Flatastic registrieren und¬†eine neue WG erstellen, in der dann alle verbunden sind.

Flatastic ist f√ľr iOS und Android erh√§ltlich.

3.¬†Roomboard¬†f√ľr¬†Einzelpersonen, Paare, WGs und Familien

RoomboardBei Roomboard handelt es sich um eine Haushalts-App, in der alle Aufgaben gesammelt werden k√∂nnen. Diese App k√∂nnte besonders f√ľr Familien attraktiv sein, da man mit¬†dem Abschlie√üen von Aufgaben Punkte bekommen kann.

Die Eltern könnten den Kindern zB. Belohnungen geben, wenn sie eine Anzahl von Punkten erreicht haben. Das ermöglicht spielerische Mithilfe bei der Hausarbeit, denn wer sammelt nicht gerne Punkte?

Da jeder immer einsehen kann, wie viele Punkte er/sie hat, k√∂nnen die Flei√üigen f√ľr ihre Arbeit gelobt werden und die Faulen merken schnell, dass sie sich mehr anstrengen m√ľssen. In Zukunft sind f√ľr die App √ľbrigens noch mehr Funktionen geplant.

Roomboard ist f√ľr iOS und Android erh√§ltlich.

4. Putzplan App ChoreMonster f√ľr Familien mit Kindern

Laut Elternzeitschriften ist ChoreMonster eine “absolut notwendige App f√ľr Familien”. Warum das so ist? Weil Kinder diese App lieben! Einmal heruntergeladen, kann man genaue Aufgaben und Belohnungen definieren.

Wie man im Video sieht, kann das Kind nach getaner Arbeit die Fertigstellung der Aufgabe bestätigen und sich sofort selber belohnen.

Vor allem in den USA hat die App bereits¬†viele tausende Fans. Egal ob Papa, Mama, Tochter oder Sohn – jeder wird mit ChoreMonster Spa√ü haben. In den Kundenrezensionen wird tats√§chlich die “motivierende” Wirkung gelobt, gleichzeitig regen sich jedoch viele¬†Kunden √ľber die Instabilit√§t der App auf, die zu Abst√ľrzen f√ľhren kann.

ChoreMonster¬†ist f√ľr¬†iOS¬†und Windows erh√§ltlich.

5. Putzplan App Putzalarm! f√ľr Menschen, die mit dem Haushalt √ľberfordert sind

Putzalarm Putzplan AppKein Scherz: Die Macher von Putzalarm! richten sich vor allem an diejenigen, die genug vom Haushalt haben.

Gestresste Personen (Alleinerziehende, Eltern, Karrierejunkies, etc.)¬†sollen mit Putzalarm! ihren Haushalt endlich in den Griff bekommen. Der Clou: Man kann in der App einen Countdown starten, der einem f√ľr jeden Raum nur eine bestimmte Zeit l√§sst.

W√§hlt man zB. den Basics-Countdown, so hat man f√ľr¬†einen Raum genau 5 Minuten Zeit. Die Zeitbegrenzung sorgt daf√ľr, dass man sich nicht in Details verzettelt und trotzdem die Grundsauberkeit der eigenen vier W√§nde wiederherstellt.

Putzalarm! ist f√ľr iOS erh√§ltlich.


Bonus: Saugroboter mit Putzplan App

W√§hrend¬†viele Arbeiten heutzutage (noch) von Menschenhand erledigt werden m√ľssen, gibt es bereits ein Gebiet, in welchem Roboter bereits besser als Menschen sind: Staubsaugen! Mittlerweile gibt es schon sehr viele Saugroboter, die einem die Arbeit im Haushalt abnehmen k√∂nnen.

Besonders praktisch wird’s, wenn man den Saugroboter vom Smartphone aus starten kann:¬†F√ľr die Ger√§te in der folgenden Liste gibt es Apps, mit denen man den Roboter ferngesteuert¬†aktivieren kann:

Manche Geräte (zB. Roomba oder Xiaomi) erstellen in der App sogar eine Karte vom Raum (siehe Roomba-Screenshot) und zeigen live an, wo sie sich gerade befinden. Da kann man zB. in der Uni oder Firma sitzen und dem Roboter dabei zusehen, wie er die Wohnung putzt. Und wenn man am Abend nach Hause kommt, ist der Boden blitzblank.

[Gesamt: 34   Durchschnitt:  4.3/5]