Staubsaugerroboter aus China: Top 3

Staubsaugerroboter ChinaDass die meisten technischen Gadgets aus Fernost kommen, ist kein Geheimnis. Oft drucken westliche Firmen nur ihr Logo drauf und verkaufen es dann als amerikanisches oder europäisches High-Tech-Gerät, obwohl im Inneren ausschließlich Komponenten aus China stecken.

Warum sollte man sich dann nicht direkt einen Staubsaugerroboter eines chinesischen Unternehmens kaufen? Diese Geräte sind meist deutlich günstiger, können im Endeffekt aber das gleiche. Im Beitrag „Staubsaugerroboter China“ werfen wir einen Blick auf die Top 3 Staubsaugerroboter aus dem Reich der Mitte.


Staubsaugerroboter China: Top 3

1. Xiaomi Mi Robot Staubsauger

Xiaomi Mi Staubsaugerroboter ChinaWer sich mit China-Gadgets beschäftigt, der kennt Xiaomi bereits. Gibt es überhaupt irgendein Gerät, welches Xiaomi nicht herstellt? Von diesem Unternehmen gibt es bereits Smartphones, Notebooks, Fernseher – und jetzt auch Staubsaugerroboter.

Der Xiaomi Mi Robot Vacuum hat einige interessante Features. Neben scheinbaren Standardfunktionen, wie zB. einer Akkulaufzeit von 2,5 Stunden und einem ultrastarken Saugmechanismus ist die App das interessanteste Gimmick am Gerät. Die Xiaomi Mi Roboter Staubsauger App ermöglicht nämlich die totale Kontrolle über den kleinen Saubermacher. Neben der Steuerung ermöglicht die App auch einen Blick auf die Indoor-Karte. Sie zeigt, wie der Roboter den Raum sieht.

Fazit: Der Xiaomi Mi steht den Staubsaugerrobotern europäischer Unternehmen in nichts nach. Das Gerät verfügt teilweise sogar über Funktionen, die man von den Robotern hierzulande gar nicht erwarten würde.

Xiaomi Mi iRobot bei Amazon.de ansehen

2. iLife V5s Pro

iLife V5s Pro TestDer iLife V5s Pro kostet soviel wie ein Billig-Saugroboter hierzulande, bietet jedoch die doppelte Reinigungsleistung. Das Gerät hat eine Saug- und Wischfunktion. Gewischt wird mit einem Mikrofasertuch, welches regelmäßig befeuchtet wird. Der 300ml Wassertank muss vor Beginn des Reinigungsvorgangs jedoch immer aufgefüllt werden. Der Roboter wiegt 2,2kg und kann ungefähr 2 Stunden durchgehend putzen.

Fazit: Auch beim iLife V5s Pro das gleiche Bild, wie beim Gerät von Xiaomi: Obwohl der Roboter extrem günstig ist, bietet er außerordentlich viele Features. Saugen und wischen für unter 200€ – verrückt.

iLife Roboter bei Amazon.de ansehen

3. EC Technology Staubsaugerroboter

EC-Technology Staubsaugerroboter ChinaObwohl EC Technology laut Firmenwebseite in Texas ansässig ist, werden alle Geräte zu 99,9%-iger Wahrscheinlichkeit in Asien produziert. Der Staubsaugerroboter von EC Technology ist günstig, fährt automatisch zurück zur Ladestation und im Lieferumfang sind einige Ersatzteile enthalten. Außerdem bietet das Unternehmen eine 12-monatige Garantie. Besonders von Vorteil ist hierbei auch, dass das Gerät trotz des Preises über ein Navigationssystem verfügt und somit nicht planlos durch den Raum irrt.

Fazit: Der EC Technology Staubsaugerroboter gehört nicht umsonst zu den bestbewertesten Geräten in diversen Online-Stores. Die Akkulaufzeit beträgt 90 Minuten und die Putzleistung scheint sehr gut zu sein. Auch von  der Lautstärke her ist das Gerät nicht störend.

EC Technology Roboter bei Amazon.de ansehen

Staubsaugerroboter aus China: Unsere Meinung

Jeder weiß, dass China die Werkbank der Welt ist. Die meisten technischen Produkte werden aus China importiert. Die oben vorgestellten No-Name Produkte sind keineswegs schlechter als die Premium-Geräte aus Europa oder Asien. Vor allem der Xiaomi-Staubsauger hat einiges zu bieten. Der einzige Punkt, wo europ. und amerik. Unternehmen besser abschneiden, ist beim Kundensupport. Einen 24-7 Kundensupport darf man sich von einem chinesischen Unternehmen definitiv nicht erwarten.

Vor dem Kauf empfehlen wir auf jeden Fall – egal ob Chinaprodukt oder Markengerät – einen Blick in die Rezensionen zu werfen.