Staubsaugerroboter mit Ladestation: Bestseller & Ratgeber

Staubsaugerroboter befreien die Räume selbstständig von Staub und Schmutz.

Mit der passenden Ladestation ist der Saugroboter schnell wieder einsatzbereit.

Wir präsentieren, welche Vor- und Nachteile der Staubsaugerroboter mit Ladestation mit sich bringt und worauf du beim Kauf achten musst. Außerdem: Die aktuellen Top 5 Bestseller in der Kategorie „Staubsaugerroboter mit Ladestation“.

Staubsaugerroboter mit Ladestation

Bestseller: Top 5 Staubsaugerroboter mit Ladestation

In dieser Liste präsentieren wir die Top 5 Staubsaugerroboter mit Ladestation bei Amazon.de. Die Liste wird automatisch aktualisiert, falsche Preisangaben möglich.

Bestseller Nr. 1
Neato Robotics Botvac D7 Connected - Premium Saugroboter mit Ladestation, Wlan & App - Staubsauger...
  • Mühsames Staubsaugen von Hand war gestern - Lehnen Sie sich entspannt zurück, während Ihr...
  • Staub, Allergene & sogar Hundehaare werden mit dem navigierenden Robotersauger rückstandlos...
  • Smarte Navigation per Laser: Ob kostbare Vasen oder kleine Unfälle - indem Sie in der App...
Bestseller Nr. 2
ILIFE V5s Pro Saugroboter mit Wischfunktion | automatischer Staubsauger Roboter | 2in1 nass Wischen...
  • Nass-Wisch-Funktion bis zu 180m²: Ersetzen Sie den Saugbehälter durch den Wassertank, bringen...
  • Wischfunkton + Der V5s Pro wischt Ihre Räume, befeuchtet gleichzeitig das Wischtuch und...
  • Reinigungs-Stufen: Auto bzw. Timer-Funktion - Reinigt wann Sie wollen / Spot reinigt eine...
Bestseller Nr. 3
Severin RB 7025, Saugroboter, 12,8V Lithium-Ionen Akku, chill, Grau/Rot/Schwarz
  • Angenehm leiser (65 dB) Saugroboter für Räume bis 100 qm mit Hartboden oder Kurzflorteppich...
  • Wartungsfreier Saugkanal und XL-Rundbürsten zur optimalen Reinigung von Ecken und Kanten, Nur...
  • 3-Stufen-Reinigungsprogramm: Zick-Zack/Spiral/Kantenreinigung, 12,8V Li-Ionen Akku für lange...
Bestseller Nr. 4
Neato Robotics Botvac D5 Connected - Smart Saugroboter Alexa-kompatibel - Staubsauger Roboter mit...
  • Gönnen Sie sich mehr Lebensqualität & lassen Sie den Saug Roboter mit Laser Navigation für...
  • Nicht nur Allergiker profitieren von der effektiven Kombibürste & dem innovativen...
  • Gründlicher & methodischer als andere Geräte & für alle Böden geeignet - Der intelligente...
Bestseller Nr. 5
Finether Saugroboter Staubsauger-Roboter Bodenreinigungsroboter Reinigungsroboter Selbstaufladung...
  • -DIE HANDFREIE LÖSUNG FÜR DIE BODENREINIGUNG: Dieser kabellose Bodenstaubsauger bietet Ihnen...
  • -LEISTUNGSFÄHIGE REINIGUNG: Dieses flache Gerät (nur 8 cm Höhe) kann sowohl unter, als auch...
  • -2 MODI BEQUEM ÜBER DIE FERNBEDIENUNG EINSTELLBAR: Mit der beiliegenden Fernbedienung können...

Letztes Update der Amazon Produktdaten: 18.11.2018.Preis könnte höher sein.


Ratgeber: Staubsaugerroboter mit Ladestation

Moderne Staubsaugerroboter saugen die Räumlichkeiten automatisch. Anschließend werden sie über eine Ladestation aufgeladen. Hersteller wie Samsung, Dyson oder Medion stellen immer kompaktere Geräte her, die Stufen überwinden und jede Ecke von Staub befreien.

Die Preise für moderne Geräte liegen zwischen 100 und 1000 Euro. Einfache Geräte, wie der Cleaning Robot von Vileda, stehen Profi-Saugern wie dem Kobold VR200 gegenüber, der über Features wie App-Steuerung oder Kompatibilität mit Amazons Alexa verfügt.

Vorteile: Zeitsparend und kräfteschonend

Ein Staubsaugerroboter spart in erster Linie Zeit. Nachdem die Startzeiten einprogrammiert wurden, erledigt das Gerät selbstständig den Rest. Über die Ladestation ist die Maschine schnell wieder mit Energie versorgt und bereit für den nächsten Einsatz.

Modelle mit Ladestation können ohne Kabelsalat aufgeladen werden. Der Saugroboter wird nach getaner Arbeit an seinem Platz in der Station geparkt und muss lediglich einige Stunden aufladen. Voll aufgeladen, verfügt ein Staubsaugerroboter über rund ein bis drei Stunden Energie.

Ein weiterer Vorteil ist die Geldersparnis. Mit dem Saugroboter fallen Wischmob und Co. zu einem großen Teil weg. Es genügt, den Roboter aufzustellen und die Bürsten in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Neue Materialien oder Putzmittel werden nicht benötigt, da die Bürsten langlebig sind. Zudem wird durch die selbstständige Reinigung Platz gespart. Moderne Saugroboter sind deutlich kleiner und kompakter als klassische Staubsauger, die im Abstellraum viel Platz einnehmen.

Ein weiterer Vorteil: Der Staubsaugerroboter gelangt unter Möbelstücke und hinter Schränke. Lästiges Möbelrücken fällt weg, denn das kleine Gerät erreicht jeden Winkel und jede Ecke. So werden sämtliche Rückstände zuverlässig entfernt.

Menschen mit Rückenproblemen vermeiden, neben dem eigentlichen Vorgang des Staubsaugens, auch das wiederholte Ein- und Ausstecken des Geräts. Staubsaugerroboter mit Ladestation sind die optimale Lösung für Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht bücken oder strecken können, um einen herkömmlichen Staubsauger zu bedienen.

Nachteile: Nicht immer vollautomatisch

Gelegentlich bleibt der Staubsaugerroboter an Kanten hängen oder in Lücken stecken. Je nach Umgebung und Modell kann dies häufiger auftreten und dadurch schnell zu Frust führen. Ein hochwertiges Modell erledigt die Arbeit jedoch zuverlässig und ohne Haken.

Saugroboter, die über die nötige Leistung verfügen, sind meist jedoch nicht ganz preiswert. Der hohe Kostenfaktor macht sich gerade bei Markengeräten bemerkbar. Es gibt allerdings auch Geräte, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Die Sprachsteuerung ist noch nicht vollständig ausgereizt. Gerade preiswerte Geräte bieten nicht immer die notwendige Technik, um die Steuerung via Sprachbefehl effizient zu gestalten. Hier empfiehlt sich ein genauer Blick auf aktuelle Tests.

Die besten Saugroboter auf dem Markt

Samsung Power VR7000Der Samsung Power VR7000 ist ein zuverlässiger Putzhelfer, der auch höhere Schwellen problemlos überwindet. Dank integrierter Kameranavigation säubert der VR7000 ganze Stockwerke. Die starke Saugleistung gewährleistet dabei eine effiziente Pflege. Weil moderne Funktionen wie App-Steuerung und Fernbedienung fehlen, eignet sich der Samsung-Sauger vor allem für Traditionalisten. Ein vollständiger Ladezyklus an der Ladestation genügt für eine Stunde saugen. >> Gerät jetzt bei Amazon.de ansehen >>

Der Neato Botvac D3 Connected macht seinem Namen alle Ehre. Via WLAN wird der Saugroboter mit Heimnetzwerk und App verbunden und lässt sich fortan mobil steuern und mit aktuellen Firmware-Updates versorgen. Übers Netzwerk werden via 2,4 GHz WLAN die Saugzeiten des Roboters programmiert oder Erinnerungen für den nächsten Hausputz eingerichtet. Erfahrene Nutzer integrieren den Saugroboter in Google Home oder den Facebook ChatBot.
Im 700-Milliliter-Behälter landen Staub und andere Rückstände, wo sie anschließend einfach entsorgt werden können. Durch seine D-Form erreicht der D3 jede Ritze und manövriert präzise an Hindernissen vorbei. Die Profi-Features haben ihren Preis: der Neato Botvac D3 Connected ist preislich im mittleren dreistelligen Bereich angesiedelt. >> Gerät jetzt bei Amazon.de ansehen >>

Dyson 360 EyeDer Dyson 360 Eye zählt zu den Profi-Geräten auf dem Markt. Rund zwölf Zentimeter über dem Boden ragend, hat der Dyson ausreichend Spielraum, um Verschmutzungen zu entfernen und jede Kante oder Schwelle zu überwinden. Die namensgebende 360-Grad-Kamera führt den Roboter systematisch über den Boden – rund eine halbe Stunde wird für die Reinigung von 20 Quadratmeter Fußboden benötigt.
Die starke Saugkraft macht den Dyson 360 Eye zum kraftvollen Saugroboter, der auch größere Verschmutzungen ohne Schwierigkeiten entfernt. Das kompakte, im mittleren dreistelligen Preisbereich gelegene Gerät bietet sich aufgrund seiner vielen Funktionen vor allem für die Reinigung großer Wohnungen an. >> Gerät jetzt bei Amazon.de ansehen >>